Über mich

Gestalten statt Verwalten

 

Seit Februar 2016 bin ich Bürgermeister der Stadt Hemer. Die Arbeit in der Stadtverwaltung bereitet mir ebenso große Freude, wie die Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern in Hemer und die Zusammenarbeit mit der Politik. So finden wir die besten Lösungen und Wege für Hemer gemeinsam.

 

Hemer ist zurzeit unverkennbar in Bewegung. Seit Beginn 2017 haben wir es geschafft, aus der Haushaltssicherung zu kommen, so dass wir viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten besitzen, um für Sie in unsere Stadt zu investieren. Eine meiner Hauptaufgaben war es in den ersten zwei Jahren meiner Amtszeit, die gesamte Verwaltung organisatorisch umzubauen, um interne Prozesse zu optimieren, und sie letzendlich bürgerfreundlicher aufzustellen. Das zweite große Ziel ist es, die über Jahrzehnte angehäuften Investitionsstaus abzuarbeiten. Wir investieren mit Hochdruck in Schulen, Straßen und Gebäude (z.B. neues Hallenbad, Sanierung Altes Amtshaus, Sanierung Sportplätze, etc.). Um die Innenstadt insgesamt attraktiver zu gestalten und die Aufenthalts- und Lebensqualität zu erhöhen, wollen wir den Bereich um das Büchereigebäude überplanen und auch die Bücherei modern aufstellen. Die Beteiligung als REGIONALE-Projekt soll uns die Finanzierung dieses Vorhaben ermöglichen.


 

Politik

 

 

 

 

Mein Interesse und meine Leidenschaft für die Politik ziehen sich als roter Faden durch mein Leben. Dazu gehört für mich, Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit zu akzeptieren, Verantwortung zu übernehmen und sich ehrenamtlich für das Allgemeinwohl einzusetzen.

Philosophie

 

Von den zahlreichen philosophischen Büchern, die ich in den letzten drei Jahrzehnten gelesen habe, haben mich besonders Platon, Seneca, Augustinus und die Schriften über Jesus von Nazareth und die Lehren Buddhas geprägt. Sie haben mich gelehrt, wie wichtig es ist anderen zuzuhören, bevor man seine Meinung bildet, sich aber auch entschlossen Ziele setzt und diese konsequent umsetzt.

Ehe

 

Meine niederländische Ehefrau Rianne und ich haben uns 1988 in England beim Studium kennen gelernt und sind seit 1991 Jahre verheiratet. Meine Frau ist derzeit als Führungskräfte-Trainer und -Coach tätig.

 

Uns verbindet ein gemeinsames Menschen- und Weltbild und die Gelassenheit mit der wir beide im Leben stehen. Zusammen sind wir ein starkes Team und mit gegenseitigen Respekt, Humor und Liebe haben wir schon vieles geschafft.

Abenteuer

 

 

In meiner Freizeit bin ich gerne sportlich unterwegs. Neben Joggen durch die Wälder Hemers und dem regelmäßigen Schwimmen mache ich auch gerne mal etwas Ausgefallenes: Aktiv Mitsegeln auf einem Windjammer, Fahrradtouren, Klettersteige gehen in den Alpen ...

 

 

 

... oder wie in 2014 sechs Tage Wüstentour zu Fuß durch die tunesische Sahara.

 

 

 

 

 

Im Sommer 2016 habe ich meine zweite Watzmann-Überquerung geschafft, diesmal zusammen mit meinem Sohn Jasper.

Vater

 

 

Nach der Geburt unserer ältesten Tochter entschiedenen meine Frau und ich, die klassische Rollenaufteilung zu tauschen. Ich habe meine freiberufliche Tätigkeit als Dozent in den neuen Bundesländern aufgegeben und mich der Erziehung unserer drei Kinder (geboren in 1992, 1994 und 1996) gewidmet. Die Entscheidung für meine Kinder zu Hause zu bleiben, habe ich nie bereut. Sie gab mir auch die Gelegenheit, mich in Hemer ehrenamtlich zu betätigen und politisch zu engagieren.

Student

 

 

 

Nach meiner abgeschlossenen Lehre zum Elektroanlageninstallateur und dem Besuch der Fachoberschule habe ich vier Jahre als Zeitsoldat bei der Bundeswehr verbracht. In diesem Zeitraum habe ich bei der Luftwaffe in einer neun-monatigen Ausbildung Russisch sprechen gelernt und mir das Geld fürs Studium verdient. An der Universität Duisburg habe ich Politikwissenschaft, Wirtschaft und Recht studiert und neben einigen Praktika auch ein spannendes und sehr lehrreiches Auslandssemester an der University of Birmingham genießen können.

Jugend

 

 

 

1962 wurde ich in Hof/Saale in Oberfranken geboren und habe eine Schwester. Meine Eltern leben beide nach wie vor dort.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Michael Heilmann